Paa Joe

Sarg- und Sänftenkünstler, Bildhauer (*1947)

Paa Joe (*1947) wurde in den letzten Jahren zum bekanntesten Sargkünstler Ghanas. Er erlernte sein Schreinerhandwerk von 1962 bis 1974 im Atelier von Kane Kwei in Teshie. 1976 eröffnete er eine eigene Werkstatt in Nungu. Paa Joe’s Särge wurden seit den 1990er Jahren in zahlreichen Museen weltweit gezeigt, erstmals 1989 im Centre Pompidou in Paris in der Ausstellung «Les Magiciens de la terre».

 

Seit 2008 lebt Paa Joe in Pobiman. Sein Sohn Jacob, und insbesondere einige von Paa Joes ehemaligen Lehrlingen stellen nun die figürlichen Särge und Miniaturen her, die heute auf dem internationalen Kunstmarkt verkauft werden.

Regula Tschumi dokumentierte Paa Joes Arbeiten seit dem Jahr 2002.

Mehr zu Paa Joe und seinen Ausstellungen: Wikipedia