Paa Joe

Sarg- und Sänftenkünstler, Bildhauer (*1947)

Paa Joe (*1947) wurde in den letzten Jahren zum bekanntesten Sargkünstler Ghanas. Er erlernte sein Schreinerhandwerk von 1962 bis 1974 im Atelier von Kane Kwei in Teshie. 1976 eröffnete er eine eigene Werkstatt in Nungua, zog dann aber im 2008 nach Pobiman, wo er seither mit seinem Sohn Jacob und seinen ehemaligen Meistern Tawiah und Ben arbeitet.

Paa Joe’s Werke wurden seit den 1990er Jahren in zahlreichen Museen weltweit gezeigt, unter anderem 1989 im Centre Pompidou in Paris in «Les Magiciens de la terre».

 

Regula Tschumi dokumentierte Paa Joes Arbeiten seit dem Jahr 2002.

Mehr zu Paa Joe und seinen Ausstellungen: Wikipedia